• AutoUI’20 – Emotion GaRage Vol. II: A Workshop on Affective In-Vehicle Display Design

    On: 12. September 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 15
     Like

    Emotion GaRage Vol. II: A Workshop on Affective In-Vehicle Display Design

    At AutoUI’20

    Description:
    Driver performance and behavior can be partially predicated based on one’s emotional state. Through ascertaining the emotional state of passengers and employing various mitigation strategies, empathic cars can show potential in improving user experience and driving performance. Challenges remain in the implementation of such strategies, as individual differences play a large role in mediating the effect of affective intervention. Therefore, we propose a workshop that aims to bring together researchers and practitioners interested in affective interfaces and in-vehicle technologies as a forum for the development of targeted emotion intervention methods. During the workshop, we will focus on a common set of use cases and generate approaches that can suit different user groups. By the end of this short workshop, researchers will determine ideal intervention methods for prospective user groups. This will be achieved through the method of insight combination to generate and discuss ideas. []

    Organizers:
    Chihab Nadri, Virginia Tech
    Jingyi Li, LMU Munich
    Esther Bosch, German Aerospace Center (DLR)
    Michael Oehl, German Aerospace Center (DLR)
    Ignacio Alvarez, Intel Labs
    Michael Braun, BMW Group Research
    Myounghoon Jeon, Virginia Tech

    Register here.

     

    Read More
  • HCI INTERNATIONAL 2020 will be held virtually 19-24 July 2020

    On: 6. Juni 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 84
     Like

    We will be present with multiple presentations at the 22nd International Conference on Human-Computer Interaction (HCI INTERNATIONAL 2020) that will be held virtually 19-24 July 2020.

    []

     

    Read More
  • EU Project interACT Virtual Final Event – 18th/19th of June 2020

    On: 6. Juni 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 104
     Like
    This two-day virtual final event will present the interACT project coordinated by our research group at DLR and its results produced after more than 3 years of research work and will encourage the discussion around the interaction of automated vehicles in mixed environments. Participation is free of charge but registration is required. Information about the event’s agenda can be found here.

     

    Read More
  • @City Halbzeitpräsentation – 26. November 2020

    On: 6. Juni 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 87
     Like

    Nachdem die Halbzeitpräsentation der Forschungsinitiative @CITY aufgrund der aktuellen Pandemielage nicht wie ursprünglich geplant am 27. Mai stattfinden konnte, freuen wir uns, Ihnen nun als neuen Termin für die Veranstaltung den 26. November 2020 bekannt geben zu können. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

    @CITY steht für “Automated Cars and Intelligent Traffic in the City”. In der Initiative haben sich 15 Partner aus der Automobil- und Zulieferindustrie sowie Universitäten und Forschungsinstitute zusammengeschlossen, um – unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – bis Mitte 2022 neue automatisierte Fahrfunktionen für die Stadt zu erforschen. Im Fokus steht hierbei das automatisierte Fahren durch Engstellen, über komplexe Kreuzungen und Kreisverkehre sowie die Interaktion des automatisierten Systems mit dem Fahrer und mit anderen Verkehrsteilnehmern – insbesondere mit Fußgängern und Radfahrern.

    Anmelden können Sie sich ab sofort über den nachfolgenden Link []

     

    Read More
  • Testfeld Niedersachsen für automatisierte und vernetzte Mobilität

    On: 2. Mai 2020
    In: Automotive
    Views: 130
     Like

    Bei der Entwicklung automatisierter und vernetzter Fahrzeuge sind leistungsfähige und flexible Testinfrastrukturen ein wichtiges Werkzeug. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) baut zu diesem Zweck das Testfeld Niedersachsen. Es wird eine offene Forschungs- und Entwicklungsplattform geschaffen, eine einzigartige und umfassende Kombination verschiedener Test- und Erprobungsmöglichkeiten geboten – von der Simulation bis hin zu Strecken im öffentlichen Raum. Der Aufbau der Inftrastruktur für das Projekt Testfeld Niedersachsen sowie die Digitalisierung des Straßennetzes wurden u.a. mit den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Niedersachsen realisiert.

    []

     

    Read More
  • Japanisch-deutsche Forschungskooperation untersucht vernetztes und automatisiertes Fahren

    On: 21. März 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 121
     Like

    Die Kommunikation zwischen Mensch und Fahrzeug sowie die sozioökonomischen Folgen des vernetzten und automatisierten Fahrens stehen im Mittelpunkt der japanisch-deutschen Forschungskooperation CADJapanGermany (Connected and Automated Driving). Zwei Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sind an diesem internationalen Vorhaben beteiligt und bringen ihre Kompetenzen im Bereich der Verkehrsforschung ein. Ziel der teilnehmenden Forschungseinrichtungen und Universitäten ist es, technologische Innovationen zu fördern und den gesellschaftlichen Dialog zu diesem für die beiden Automobilnationen Japan und Deutschland wichtigen Zukunftsthema zu unterstützen.

    []

     

    Read More
  • 7th International Conference on Traffic and Transport Psychology (ICTTP) 25-27 August 2020, Gothenburg, Sweden

    On: 28. Februar 2020
    In: Allgemein, Automotive, Traffic Psychology
    Views: 253
     Like

    We will be present with multiple presentations at the 7th International Conference on Traffic and Transport Psychology (ICTTP) 25-27 August 2020, Gothenburg, Sweden.

    []

     

    Read More
  • IUI 2020 – March 17-20, 2020 in Cagliari, Italy

    On: 28. Februar 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 147
     Like

    We will be presenting at IUI 2020 March 17-20, 2020 in Cagliari, Italy.

    Wilbrink, M., Schieben, A., & Oehl, M. (2020). Reflecting the automated vehicle’s perception and intention: Light-based interaction approaches for on-board HMI in highly automated vehicles. Proceedings of the 25th International Conference on Intelligent User Interfaces Companion (IUI’20). March 2020, 105-107. https://doi.org/10.1145/3379336.3381502

    ACM IUI 2020 is the 25th annual meeting of the intelligent interfaces community and serves as a premier international forum for reporting outstanding research and development on intelligent user interfaces. ACM IUI is where the Human-Computer Interaction (HCI) community meets the Artificial Intelligence (AI) community. IUI 2020 is also very interested in contributions from related fields, such as psychology, behavioral science, cognitive science, computer graphics, design, the arts, etc.

    []

     

    Read More
  • 62nd Conference of Experimental Psychologists (TeaP) 2020, Jena, Germany

    On: 23. Februar 2020
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 198
     Like

    The Conference of Experimental Psychologists (also known as „Tagung experimentell arbeitender Psychologen“, TeaP) is a popular psychological research conference of junior and senior scientists working in Experimental Psychology in the German speaking countries Austria, Germany and parts of Switzerland and Italy. It has a long-standing tradition and is run at a different university each year since 1959. In 2020, the TeaP will take place in Jena, Germany from 21st till 25th of March.

    Bergholz, M., Wilbrink, M., Drewitz, U., & Oehl, M. (accepted). Kinetosis mitigation via light-based HMI motion cues in automated vehicles.

    Lienhop, M., & Oehl, M. (accepted). Taking driver frustration into account: Towards a speech-based emotion regulation in-car assistant.

    []

     

    Read More
  • Vernetzung virtualisierter Verkehrsinfrastrukturen und automatisierter Fahrfunktionen für nachhaltige Mobilitätslösungen – ViVre

    On: 23. Februar 2020
    In: Automotive
    Views: 124
     Like

    Ziel des Projektes ViVre ist die Vernetzung virtualisierter Verkehrsinfrastrukturen und automatisierter Fahrfunktionen für zentrale Verkehrsknoten, um damit Bausteine für innovative und nachhaltige Mobilitätslösungen zu entwickeln. Insbesondere werden Konzepte für neue virtuelle Haltestellen erarbeitet, im Straßenverkehr umgesetzt und evaluiert. Dabei werden neue Funktionen automatisierter vernetzter Fahrzeuge und virtualisierter Infrastruktur entwickelt.

    []

     

    Read More
UA-60258199-1