• Workshop ‚Emotional GaRage‘ at Auto UI 2018 – Summary

    On: 16. Oktober 2018
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 2
     Like

    Our workshop ‚Emotional GaRage‚ at Auto UI 2018 in Toronto was the most well attended workshop at Automotive UI. The workshop was planned as a design thinking workshop to explore and design to user experiences of emotions in the vehicle. The workshop consisted of several exercises exploring the ways in which emotions could be detected, the relative difficulty of detecting different emotions in different channels, identifying the most significant emotions that occur during driving, speculating on how autonomous driving will change the emotions associated with driving and a design prototyping session in which people prototyped solutions to emotionally difficult situations on the road. At the end of the workshop we recorded one minute videos reflecting on our experiences.

    []

     

    Read More
  • Was ältere Nutzer Assistenzrobotern zutrauen – Eine Frage des Designs?

    On: 1. September 2018
    In: HRI, Robots
    Views: 14
     Like

    Oehl, M., Kamps, M., Wesa, M. & Sutter, C., (2018). Was ältere Nutzer Assistenzrobotern zutrauen – Eine Frage des Designs?. In: Dachselt, R. & Weber, G. (Hrsg.), Mensch und Computer 2018 – Tagungsband. Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V..

    Zusammenfassung:
    Diese experimentelle Studie untersucht die Akzeptanz älterer Nutzer für persönliche Roboterassistenz in unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Auf Basis der von Smarr et al. (2014) entwickelten „Assistance Preference Checklist“ beurteilten ältere Probanden ihre Akzeptanz für Roboterassistenz. Als Stimulusmaterial der experimentellen Variation wurden Fotos zweier unterschiedlicher Robotertypen verwendet, um zusätzlich den Einfluss des Designs auf die Akzeptanz zu untersuchen. Die Probanden zeigten eine grundsätzliche Offenheit für Roboterassistenz, diskriminierten jedoch zwischen den Tätigkeitskategorien. Tätigkeiten mit viel Interaktion zwischen Benutzer und Roboter wurden weniger akzeptiert als z. B. Haushaltsaufgaben. Diese Ergebnisse sind im Einklang mit ähnlichen Studien. Das Design des Roboters hatte nur einen geringen Einfluss auf die Bewertung.

    []

     

    Read More
  • Mensch und Computer 2018 in Dresden (02.-05.09.2018)

    On: 1. September 2018
    In: Allgemein, Automotive, HRI, Robots, Traffic Psychology
    Views: 14
     Like

    Die Ausbreitung der Informationstechnik in alle Lebensbereiche macht praktisch alle Menschen auf unterschiedliche Weise zu Benutzerinnen oder Benutzern von Computern. Wurde die Frage der Benutzbarkeit bisher primär für Computer am Arbeitsplatz gestellt, so stellt sich am Anfang des neuen Jahrtausends die Frage viel breiter. Die Frage der Benutzbarkeit ist eine zentrale Frage in einer sich entwickelnden Informationsgesellschaft. Die Konferenzreihe “Mensch und Computer” eine Anstrengung, um verschiedene Fachgebiete und Praxisfelder in einen fruchtbaren Diskurs zu bringen und um voneinander zum Nutzen möglichst vieler Menschen zu lernen.

    Die aktuelle Mensch und Computer findet in Dresden statt (02.-05.09.2018).

    []

     

    Read More
  • Influences on anger in German urban cyclists

    On: 13. August 2018
    In: Traffic Psychology
    Views: 30
     Like

    Huemer, A. K., Oehl, M., & Brandenburg, S. (2018). Influences on anger in German urban cyclists. Transportation Research Part F: Traffic Psychology and Behaviour, 58, 969-979.

    Abstract: Previous research shows that anger and aggression among road users lead to maladjusted driving and a higher risk of accidents. Especially cyclists as vulnerable road users have a high risk of being injured if they are involved in accidents. This paper examines reasons for cycling anger in two studies. The first study aimed at identifying anger provoking events. Seventy-three cyclists were invited to discuss anger provoking events in a focus group setting. These events were rated regarding their anger intensity, clustered within focus groups, and aggregated across all groups. The first study revealed 208 unique cycling anger provoking events of varying anger intensity that were summarized in six clusters. The second study aimed at validating these anger provoking events, the ratings, and the clusters. Here, 129 participants were asked to complete a four-time point diary study (over the course of ten days), in which they registered all anger provoking events that they experienced while cycling. The results of this study validated most of the anger provoking events of the first study. Both studies show that most anger provoking events are related to conflicts between cyclists with other road users like car drivers and pedestrians. Moreover, conflicts with car drivers seem to cause stronger anger among cyclists than conflicts with other cyclists or pedestrians. Implications for further research and the planning of road infrastructure are discussed.

    50 days‘ free access to the article. Anyone clicking on this link before September 29, 2018 will be taken directly to the final version of your article on ScienceDirect, which they are welcome to read or download. No sign up, registration or fees are required: https://authors.elsevier.com/c/1XXT54tTwCcpLb

    Read More
  • Automotive UI 2018 – Emotional GaRage: A Workshop on In-Car Emotion Recognition and Regulation

    On: 13. August 2018
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 29
     Like

    Join us for our workshop ‚Emotional GaRage‚ on in-car emotion detection and regulation at Automotive UI 2018, the ACM International Conference on Automotive User Interfaces and Interactive Vehicular Applications, is the premier forum for UI research in the automotive domain. The conference brings together researchers and practitioners interested in both the technical and the human aspects of in-vehicle user interfaces and applications, to provide a forum for the exchange of technical information concerning research (and practice) and educational activities for motor vehicle user interface development.

    []

     

    Read More
  • „Deal-Streit“ eskaliert: Elsevier setzt Belieferung aus

    On: 19. Juli 2018
    In: Allgemein
    Views: 42
     Like

    Der internationale Wissenschaftsverlagsriese Elsevier hat die Lieferungen an vertragslose Bibliotheken eingestellt. Seit 2016 verhandelt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) für die Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Elsevier über eine Nationallizenz für die Hochschul- und Forschungsbibliotheken. Es ist das „Projekt Deal“.
    []

     

    Read More
  • Deutschland soll führender Standort für künstliche Intelligenz werden

    On: 19. Juli 2018
    In: HRI, Robots, Traffic Psychology
    Views: 32
     Like

    Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung zum „weltweit führenden Standort für künstliche Intelligenz“ werden. Das geht aus einem Eckpunktepapier zur künstlichen Intelligenz hervor.
    []

     

    Read More
  • 3. Kongress der Fachgruppe Verkehrspsychologie (DGPs) „Mehr Mensch im Verkehr?“

    On: 19. Juli 2018
    In: Traffic Psychology
    Views: 34
     Like

    3. Kongress der Fachgruppe Verkehrspsychologie (DGPs) „Mehr Mensch im Verkehr?“ an der Universität des Saarlands, Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung, 5.-7.03.2019.
    []

     

    Read More
  • Singende Straße in den Niederlanden

    On: 15. April 2018
    In: Traffic Psychology
    Views: 78
     Like

    Autofahrer können auf einer Provinzstraße in den Niederlanden ihr musikalisches Wunder erleben. „Sie nähern sich einer singenden Straße“, steht beim friesischen Dorf Jelsum auf Schildern an der Straße N357. Dann folgt eine Strecke mit speziellen Rillen im Asphalt. Wer das Tempolimit von 60 Kilometern pro Stunde erreicht, hört die ersten Takte der friesischen Hymne „De âlde Friezen“.

    []

     

    Read More
  • Als die Punkte in den Norden kamen

    On: 30. März 2018
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 99
     Like

    Die Verkehrssünderkartei in Flensburg ist so bekannt wie gefürchtet. Der Film macht eine rasante Spritztour durch 60 Jahre „Verkehrsrepublik“ Deutschland.
    []

     

    Read More
UA-60258199-1