• Hohe Ablenkung durch Handy am Steuer

    On: 12. April 2016
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 351
     Like

    Alarmierend viele Autofahrer werden durch das Lesen und Tippen von Nachrichten auf Smartphones abgelenkt und sind damit ein ernsthaftes Verkehrsrisiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine noch unveröffentlichte Studie der Technischen Universität (TU) Braunschweig.

    []

     

    Wenn man junge Menschen fragt, ob sie das Smartphone am Steuer nutzen, bekommt man erstaunlich ehrliche Antworten. Fast jeder gibt es zu – allerdings folgt immer eine Ausrede, warum das gar nicht so schlimm sei. Was sagt der Experte zu unseren Ausflüchten?

    []

     

     

    Read More
  • Ablenkung durch Informations- und Kommunikationssysteme

    On: 19. März 2016
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 289
     1

    Beim SMS-Schreiben, Telefonieren, Navigieren oder Radio einstellen, besteht für den Autofahrer die Gefahr, abgelenkt zu werden und nicht mehr adäquat auf das Verkehrsgeschehen reagieren zu können. Deshalb hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) den gegenwärtigen Forschungsstand zur Ablenkungswirkung von Informations- und Kommunikationssystemen (IKS) analysiert.

    []

     

     

    Read More
  • Wie Autos ihre Fahrer ablenken

    On: 19. März 2016
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 302
     1

    Früher war es einfach: Ein Knopfdruck, und das Autoradio wechselte den Sender. Heute führen viele Wege zum Ziel: ein Wippschalter am Lenkrad zum Beispiel. Man kann aber auch am Joystick in der Mittelkonsole herumfummeln. Oder man tippt sich durch das Menü auf dem Touchscreen. Oder man weist das Auto per Spracheingabe an, den Sender zu wechseln. Dabei ist das Radio natürlich nur eines der vielen Dinge, die beim Autofahren bedient werden wollen, neben dem Navigationssystem, dem Staumelder, der Freisprecheinrichtung, der Außenkamera und den Entertainmentsystemen. So viele Möglichkeiten, so viel Komfort.

    []

     

    Read More
  • Risiko Mensch

    On: 18. März 2016
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 303
     1

    Verkehrspsychologen ­begutachten Fahrer und erforschen die Ursachen von Unfällen. Herauszufinden, wie man die Beförderung siche­rer und das Fahren zu einem angenehmeren Erlebnis für alle Beteiligten machen könnte, ist eines der erklärten Ziele von Verkehrspsychologen. Tatsächlich ist der Mensch derzeit die wesentliche Unfallursache: Bei neun von zehn Crashs ist der Fahrzeuglenker verantwortlich. Er fährt zu schnell, übersieht andere Verkehrsteilnehmer oder versucht, vor einer Kurve noch schnell zu überholen. Gegenwärtig ist also eine der wichtigs­ten Aufgaben von Verkehrspsychologen, zu erforschen, wie solche Fehler zu Stande kommen. Dazu ergründen sie das Erleben und Verhalten von Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern, beurteilen die persönliche Fahreignung von Menschen, die wiederholt auffällig werden, und analysieren potenziell gefährliche Situationen.

    []

     

    Read More
  • Roboterland Japan

    On: 17. März 2016
    In: HRI, Robots
    Views: 395
     Like
    Technische Helfer in Läden und Altenheimen. Japan ist global führend im Bereich der Robotertechnologien. Das Land will den Markt für Industrieroboter bis 2020 auf 9,2 Milliarden Euro verdoppeln. DerMarkt für Dienstleistungsroboter soll im gleichen Zeitraum um das 20-Fache ausgeweitet werden. Japan solle zur weltweit führenden Nation bei der Anwendung von Robotern in der Gesellschaft werden, erklärte Ministerpräsident Shinzo Abe im Dezember 2015.
    []
    Read More
  • Wie Autos künftig Frust erkennen sollen

    On: 13. März 2016
    In: Automotive, Traffic Psychology
    Views: 320
     Like

    Ein Wutausbruch am Steuer bei Tempo 180 ist lebensgefährlich. Höchste Zeit, dass Autos die Emotionen ihrer Fahrer bemerken. Es ist ein altbekanntes Übel. Drängeln, Lichthupe, den Vogel zeigen – auf Deutschlands Straßen und Autobahnen herrscht das Recht des Gaspedals. Wer stärker draufdrückt, gewinnt. Bei 180 Kilometern pro Stunde kann das schnell tödlich enden. Allein im Jahr 2015 starben in Deutschland 3475 Menschen bei Verkehrsunfällen. Das sind zwar sehr viel weniger als in früheren Jahrzehnten, doch seit zwei Jahren steigt die Zahl der Verkehrstoten wieder.

    []

     

    Read More
  • Berufsbild Psychologie – Psychologische Tätigkeitsfelder

    On: 1. März 2016
    In: Allgemein
    Views: 327
     2

    Man wird ja sehr oft gefragt, was man denn so mache als Psychologe … hier eine aktuelle, ausdifferenzierte Darstellung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP): Berufsbild Psychologie – Psychologische Tätigkeitsfelder.

    Psychologin/Psychologe, ein Beruf mit Zukunft. Die Berufelandschaft wandelt sich stetig. Auch wenn in der Öffentlichkeit Psychologen nach wie vor häufig mit Psychologischen Psychotherapeuten gleichgesetzt werden, so bilden diese nur einen Teil des psychologischen Berufsstands. Das psychologische Berufsfeld ist vielgestaltig und differenziert sich zunehmend auf.

    Read More
  • Mitleid mit der Maschine

    On: 24. Februar 2016
    In: HRI, Robots
    Views: 396
     Like

    Boston Dynamics stellt die neue Generation ihres humanoiden Roboters Atlas vor. Er hat dazu gelernt. Aber wirklich erstaunlich ist, dass er Mitgefühl auslöst.

    []

     

    Read More
  • TeaP 2016

    On: 10. Februar 2016
    In: Allgemein
    Views: 622
     Like

    The 58th Conference of Experimental Psychologists (Tagung experimentell arbeitender Psychologen, TeaP) will be held at Heidelberg University (Germany) from March 21st to 23rd, 2016. With usually more than 600 participants, the TeaP is one of the largest conferences of scientific psychologists in the German speaking countries. Presentations include experimental research from various fields of psychology (e.g., cognitive, social, developmental, clinical, biological, emotional/motivational psychology).

    Emmermann, B., & Oehl, M. (2016, March). Cycling Anger of Regular Cyclists and Professional Bicycle Messengers in Germany: Further Validation of the Cycling Anger Scale. Poster presented at the 58th Conference of Experimental Psychologists / Tagung experimentell arbeitender Psychologen – TeaP 2016, Heidelberg, Germany.

    Oehl, M., Stein, J., & Sutter, C. (2016, March). Users’ Handedness and Performance when Controlling Integrated Input Devices – Implications for Automotive HMI. Poster presented at the 58th Conference of Experimental Psychologists / Tagung experimentell arbeitender Psychologen – TeaP 2016, Heidelberg, Germany.

    Read More
  • Aufstieg der Roboter: Zwei anschauliche ZDF-Dokus

    On: 16. Dezember 2015
    In: HRI, Robots
    Views: 460
     Like

    1) In ganz Europa – und andernorts natürlich auch 😉 arbeiten Wissenschaftler an neuartigen Robotern, die uns schon heute oder in Zukunft das Leben erleichtern sollen … ZDF-Doku.

    2) Menschenähnliche Roboter, sogenannte „Humanoide“, faszinieren uns. Doch sie erhalten nicht unbedingt mehr Akzeptanz, je ähnlicher sie uns werden – das „unheimliche Tal“ sorgt für Unbehagen … ZDF-Doku.

    Read More
UA-60258199-1