Selbstfahrender Tesla rammt Bus auf deutscher Autobahn

On: 7. Oktober 2016
In: Automotive, Traffic Psychology
Views: 300
 Like

Jetzt hat auch Deutschland den ersten Unfall eines Tesla-Autos auf einer Autobahn zu vermelden. Der „Autopilot“ war laut Polizei dabei eingeschaltet gewesen. []

Experten des Verkehrsministeriums kommen nach SPIEGEL-Informationen in einem Gutachten zu dem Schluss: Der Autopilot im Tesla ist eine erhebliche Verkehrsgefährdung. Trotzdem weigert sich Minister Dobrindt, den Sportwagen auf deutschen Straßen stillzulegen. Was steckt dahinter? Normalerweise hätte es der Unfall nicht einmal in die Lokalzeitung geschafft: Ein Sportwagen fährt auf einen Reisebus auf, der Fahrer verletzt sich nur leicht, die Insassen des Reisebusses kommen mit dem Schrecken davon. Am Mittwoch vergangener Woche hatte sich dieser Unfall auf der A24 zwischen Berlin und Hamburg ereignet. Doch die Nachricht machte nicht nur landesweit Schlagzeilen, sie versetzte sogar die Beamten des Bundesverkehrsministeriums in nervöse Hektik. []

 

Tags:

Comments are closed.

UA-60258199-1