Das Roboterauto der Zukunft spart den Fahrer. Was das den Passagieren ermöglicht, wird gerade schon geplant.

On: 24. April 2017
In: Automotive, Traffic Psychology
Views: 319
 Like

Auf den ersten Blick ist es nur der nächste logische Schritt der Digitalisierung: Der deutsche Autobauer Daimler und der amerikanische Mobilitäts- und Taxidienst Uber wollen künftig beim Betrieb von selbstfahrenden Autos kooperieren. In einigen Jahren könnten dann bei Uber georderte fahrerlose Taxis Reisende durch die Gegend fahren, wenn es nach Daimler geht, bevorzugt im Mercedes. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten die beiden Unternehmen kürzlich. „Als Erfinder des Automobils wollen wir auch beim autonomen Fahren ganz vorn dabei sein – einem der faszinierendsten Aspekte bei der Neuerfindung der Mobilität“, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Doch für den Fahrgast geht es um viel mehr.

[]

 

Tags:

Comments are closed.

UA-60258199-1