Ablenkung ist ein großes Problem auf deutschen Straßen. Sie ist inzwischen für mehr Verkehrstote verantwortlich als Alkohol

On: 18. Dezember 2017
In: Automotive, Traffic Psychology
Views: 19
 Like

Nach einer Studie des Versicherers Allianz aus dem Jahr 2016 ist etwa jeder zehnte Verkehrstote auf Ablenkung zurückzuführen. Das waren im Jahr 2016 bei 3206 im Straßenverkehr Getöteten etwa 320 Menschenleben. Zum Vergleich: Die Zahl der wegen Alkohol am Steuer Getöteten lag laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) bei 225, etwa 1100 Menschen starben aufgrund von überhöhtem oder unangepasstem Tempo. “Die Gefahren durch Ablenkung werden völlig unterschätzt”, sagt Stefan Heimlich, Vorsitzender des Auto Club Europa (ACE).
[]

 

Tags:

Comments are closed.

UA-60258199-1