110 % Übergangsquote zum Master im Fach Psychologie notwendig: BDP und PsyFaKo fordern Zugang für alle Bachelorabsolventen

On: 7. Dezember 2016
In: Allgemein
Views: 484
 Like

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) fordert in einer gemeinsamen Erklärung mit der Psychologie-Fachschaften-Konferenz Bamberg 2016 bei den Masterplätzen im Studienfach Psychologie eine Übergangsquote von 110 % vom Bachelor- ins Masterstudium. „In der Psychologie ist erst der Masterabschluss das professionelle Niveau, das vom Arbeitsmarkt verlangt wird“, erklärt BDP-Präsident Prof. Dr. Michael Krämer.

[]

 

 

Tags:

Comments are closed.

UA-60258199-1